#WM2006 oder so …

2006 fand in Deutschland die Fußball-Weltmeisterschaft statt. Sie ist also schon längst vergangen, sorgt aber jetzt für einen Skandal, weil der DFB sich eventuell die Entscheidung gekauft hat, dass die WM 2006 in Deutschland stattfinden konnte. Wir reden hier von Dingen, die nicht mehr geändert werden können, bei denen wahrscheinlich auch schon viele Straftatbestände verjährt sind, die aber zur richtigen Zeit kommen, um aktuelle Themen aus den Medien zu verbannen. Deswegen reicht dieser Absatz auch schon zu diesem Thema, denn viel wichtiger ist derzeit:

Die VDS

Der Bundestag hat (erneut) die Vorratsdatenspeicherung beschlossen und damit (erneut) jeden in Deutschland lebenden Menschen unter Generalverdacht gestellt. Ein Vorgehen, das vom Bundesverfassungsgericht schon als Verstoß gegen das Grundgesetz gewertet wurde, aber ist ja egal, denn der CDU, CSU und der SPD scheint das Grundgesetz derzeit nicht so wichtig zu sein. Grundrechte? Nein, nur nicht!

Und Datenmissbrauch ist ja auch nicht möglich, auch dann nicht, wenn mal wieder ein faschistisches Regime an die Macht kommt. Wäre ja lächerlich, wenn die einfach auf gespeicherte Daten zugreifen, die gar nicht dafür gedacht sind, einem faschistischen Regime zu dienen …

Die Asylrechtsverschärfung

Bundestag und Bundesrat verstümmeln das Asylrecht immer weiter, aber es interessiert nicht wirklich, schließlich wurde ja die WM2006 eventuell gekauft. Was, wenn es denn tatsächlich so ist, eine so große Überraschung wäre. Was sind schon Menschenrechte dagegen? Warum sollten Menschen, die aus “sicheren Herkunftstaaten” kommen, denn verfolgt werden? Ist doch sicher dort! CDU, CSU, SPD und Grüne würden doch niemals Länder als sicher einstufen, wenn die Menschen dort gar nicht sicher wären …

Da ist die WM, die schon lange Geschichte ist, viel schlimmer. Millionen von Fußballfans worden betrogen, weil die WM stattgefunden hat. Ne Moment, weil sie Fußball schauen konnten. Nein, ach was weiß ich … – auf jeden Fall ist das schlimmer als die vielen Millionen Menschen, die vor Gewalt, Verfolgung und/oder Hunger fliehen. Die bei uns Schutz suchen, die auf der Suche nach einem besseren Leben sind.

Verdammt noch mal, wir haben wirkliche, echte Probleme zu lösen. Es ist absolut egal, wo diese WM nun stattgefunden hat! Sie bringt für die Menschen vor Ort keine wirklichen Verbesserungen, egal wo. Die Profite, die mit der WM gemacht werden, kommen eh nur einigen wenigen Menschen zu Gute. Da ist der Veranstaltungsort total nebensächlich! Oder gab es Fußballfans, die dadurch wirklich geschädigt wurden?

Wirklich geschädigt werden aber Menschen in Kriegsgebieten durch Waffen, die von deutschen Waffenproduzenten dorthin verkauft wurden. Gestützt durch die Bundesregierung, durch die CDU, CSU und die SPD, durch Gabriel von der SPD. Geschädigt sind auch die Menschen, die durch westliche Unternehmen ausgebeutet werden, deren Land zerstört wird, damit wir hier im Westen unseren Wohlstand halten können.

Das sind die Themen, die aktuell sind, die wir angehen müssen. Nicht die dämliche WM aus dem Jahre 2006.

Related Post


Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.