Demokratie in Gefahr? -Meinungsschauspieler-Podcast Nummer 6

Wir haben es wieder getan! Der Christian und ich, der Sven, haben einen neuen Podcast zum Thema Politik aufgenommen. Ein wirkliches Thema hatten wir dabei nicht, sondern nur die Lust daran, euch mal wieder an unseren wirren Gedanken teilhaben zu lassen. Gestartet sind wir hier bei den G20 Protesten und am Ende sind wir bei der politischen Bildung gelandet und dabei zu dem Schluss gekommen, dass unsere Demokratie in Gefahr ist, aber hört am besten selbst. Und nutzt unten die Kommentarfunktion, um uns Feedback zu geben. Feedback ist immer wichtig!

 

Flattr this!

#G20: Reden über Gewalt

Wir müssen dann doch einmal reden! Reden darüber, ob wir tatsächlich nur in der Lage sind in Gut und Böse zu denken, obwohl viele von denen, die ich kenne, gerne betonen, dass sie nicht nur Schwarz und Weiß sehen, sondern auch die vielen Grau- und Farbtöne dazwischen. Nach diesem Wochenende habe ich Zweifel daran, denn es ist einfach nicht möglich über die vielen Grau- und Farbtöne zu sprechen.

Flattr this!

Polizeigewalt: Interview zur Polizeigewalt mit Amnesty Deutschland

Nachdem ich mich hier im Blog schon mit Polizeigewalt allgemein und mit Pressemitteilungen der Polizei beschäftigte, hatte ich auch an Amnesty Deutschland ein paar Fragen zum Thema Polizeigewalt in Deutschland gestellt. In der ersten Frage geht es konkret um das Video, welches in den letzten Wochen im Internet zu sehen war, in den weiteren Fragen geht es dann etwas allgemeiner um Polizeigewalt in Deutschland, was sich schon geändert hat und was sich noch ändern muss und wie ihr euch verhalten solltet, wenn ihr Opfer von Polizeigewalt werdet. Beantwortet wurden die Fragen von Alexander Bosch, Polizeiexperte von Amnesty Deutschland.

Flattr this!

Polizeigewalt: Pressemitteilungen der Polizei erklären doch alles…

Stellt euch vor, im Internet verbreitet sich ein Video, indem eine Person X brutal von einer anderen Person P zusammengeschlagen wird. Natürlich ist die Empörung über Person P groß, doch es kommen auch immer wieder die Kommentare von Menschen, die gerne wissen wollen, was davor passiert ist. Person P sieht sich, aufgrund des Videos und der großen Empörung, dazu gezwungen eine Pressemitteilung rauszugeben. Darin beschreibt er, dass Person X ihn zuvor, vollkommen gewaltfrei, in irgendeiner Art genervt hat und das seine Reaktion deswegen natürlich gerechtfertigt war. Weiterhin schreibt er, dass er während der Aktion auch selbst verletzt wurde und das eigentlich er, also Person P, das Opfer ist und nicht Person X.

Flattr this!

Polizeigewalt: Angst ist ungleich Respekt

Die Polizei – Dein Freund und Helfer. So vermittelt es uns ein Spruch, den wohl jeder von uns schon gehört hat. Außerdem gibt es viele Polizisten, die mehr Respekt verlangen, sie beschützen uns schließlich und setzen dabei ihr Leben aufs Spiel. Das mag für einige Polizisten auch durchaus zutreffen, aber viele nutzen das Gewaltmonopol, um ohne Strafe Gewalt gegen Menschen anzuwenden. Sie wollen Schmerzen verursachen, sie wollen ihr Machtgefühl ausleben und sie beschützen damit keinesfalls die Bevölkerung vor irgendwas.

Flattr this!