Was, wenn mein Staat nicht menschlich ist?

Du suchst dir ein Hörspiel, hörst es und sitzt mit Tränen in den Augen da. Genau das ist mir mit dem Hörspiel „Grenzübertritte: Illegale Helfer“, dass vom WDR 3 ausgestrahlt wurde. Es geht um geflüchtete Menschen, es geht um die EU, es geht um Menschenrechte, es geht um den Staat und es geht um den Widerstand gegen das System.

„Was, wenn mein Staat nicht menschlich ist?“ – eine Frage, über die wir nachdenken sollten. Hört euch das Hörspiel „Grenzübertritte: Illegale Helfer“ an.

Flattr this!

“Flüchtlinge aus der DDR waren gar keine Flüchtlinge!”

Es gibt so Diskussionen im Internet, da kann man einfach nur mit dem Kopf schütteln. So zum Beispiel die Diskussion darüber, ob Henkel nun ein Flüchtling war, oder ein Übersiedler. Dieses Konstrukt scheint vielen verdammt wichtig zu sein, damit man nicht darüber nachdenken muss, dass ein Übersiedler selbst ein Flüchtling war, dass „Übersiedler“ aus der DDR in die BRD geflüchtet sind und das sie nur von einer Sondergesetzgebung in Bezug auf DDR-Flüchtlinge profitiert haben. Ganz davon zu schweigen, dass damals das Asylgesetz wirklich noch eines war.

Flattr this!

Grundnahrungsmittel Rassismus – Diskussion auf sagwas.net

Ich schrieb hier ja letztens den Artikel „Berlin du multikulturelle Stadt der Nazis“. Passend dazu steht derzeit auf sagwas.net der Artikel „Grundnahrungsmittel Rassismus“ zur Diskussion. Passend auch deswegen, weil auch in einer anderen Stadt ein ausländischer Mitbürger durch einen Nazi getötet wurde. Ich schrieb zu dem Artikel folgenden Kommentar und ich würde mich freuen, wenn dort (oder hier) noch mehr Kommentare zu der Thematik zusammen kommen, wenn endlich eine Diskussion zu dieser Thematik stattfindet.

Flattr this!