#Blogparade: Wie stellst du dir (d)eine Gesellschaft vor? #EineZukunft

Eine Gesellschaft braucht Utopien um sich weiterzuentwickeln. In der Vergangenheit gab es viele solcher Utopien, die, als sie entstanden sind, für unmöglich gehalten wurden. Wer hätte wirklich geglaubt, dass der Mensch einmal zum Mond fliegt? Wer hätte geglaubt, dass der Mensch überhaupt einmal fliegt? Hätte es keine Schriftsteller gegeben, die sich solche Dinge ausgedacht hätten, wer weiß, ob die Menschheit heute schon dort wäre, wo sie jetzt ist.

Doch irgendwie gibt es in letzter Zeit viel zu wenige Utopien. Dabei wäre in der Gesellschaft noch so viel zu ändern. Es gibt immer noch Menschen, die Hunger leiden. Es gibt Kriege, es gibt Armut, es gibt Gewalt und vieles mehr. Wo bleiben die utopischen Gesellschaftsbilder, in denen es diese Probleme nicht mehr gibt? Wo bleibt das Gesellschaftsbild, in dem es allen Menschen gut geht und nicht nur wenige durch ein Wirtschaftssystem profitieren, indem viele Produkte im Überfluss produziert werden, und sie doch nicht für jeden Menschen zugänglich sind?

Deswegen behandelt die neue Blogparade genau dieses Thema. Ich möchte von euch gerne wissen, wie ihr euch eine Gesellschaft vorstellt. Soll alles so bleiben, wie es ist? Oder soll sie ganz anders aussehen? Lasst eurer Phantasie doch einfach mal freien Lauf und entwickelt eure Gesellschaftsutopie.

Oder entwickelt genau das Gegenteil. Eine Gesellschaftsdystopie. Vielleicht könnt ihr euch gar nicht vorstellen, dass es eine positive Gesellschaftsform in der Zukunft geben kann, dann interessieren mich deine Dystopie der zukünftigen Gesellschaft.

Die Regeln

Die Regeln sind wieder ganz einfach. Ihr schreibt einfach einen Artikel für euren Blog, veröffentlicht ihn und hinterlasst hier einen Kommentar, damit ich ihn lesen kann. Natürlich dürft ihr auch auf diesen Artikel hier verlinken, müsst das aber natürlich nicht. Ihr dürft aber auch gerne ein Video dazu drehen, oder einen Podcast. Welches Medium ihr benutzt ist also relativ egal, aber einen kleinen Hinweis, dass ihr mitgemacht habt, brauche ich in jeden Fall.

Die Blogparade läuft wieder einen Monat und endet am 15.03.2016. Ich freue mich auf eure Teilnahme und auf die Utopien, die ihr entwickelt.

Update:

Da ich die Blogparade immer noch interessant finde, habe ich sie jetzt noch einmal heraus geholt und starte sie noch einmal neu. Sie läuft jetzt bis zum 15.03.2016. Auf Twitter lautet der Hashtag: #EineZukunft

Links:

Es hat zwar leider keiner an der Blogparade teilgenommen, aber hier kommen alle Links hin, die dennoch zum Thema passen:

Related Post


Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.