Bedürftige sind Menschen zweiter Klasse…

Der CDU-Politiker Hartwig Fischer scheint Bedürftige als Menschen zweiter Klasse zu sehen. Anders kann sein Vorschlag, mit Pferdefleisch verunreinigte Lebensmittel an Bedürftige zu verteilen, nicht deuten.

Er selbst würde solche Lebensmittel wahrscheinlich sofort in den Eimer werfen, weil sie nicht seinen Qualitätsansprüchen entsprächen. Für Bedürftige scheinen sie aber ausreichend zu sein, wenn man seiner Aussage folgt. Anstatt endlich dafür zu sorgen, dass alle Menschen durch ihre Arbeit leben können und das alle, die arbeiten wollen, auch Arbeit haben, scheint er jetzt eine andere Verwendung für Bedürftige gefunden zu haben – sie sollen zu billigen Entsorgern von verunreinigten Lebensmitteln werden.

Besser als wegschmeißen?

In einer Umfrage bei „Neue Presse“ gibt es derzeit den Trend, dass die Verteilung der verunreinigten Lebensmittel besser ist, als diese wegzuschmeißen. Hier stellt sich mir die Frage, wie viele der Leute, die für diese Option gestimmt haben, selbst solche Lebensmittel konsumieren würden. Wahrscheinlich würde kaum einer zugreifen, wenn ihm jemand verunreinigte Lebensmittel anbietet. Außerdem steht auch noch der Verdacht im Raum, dass dieses Pferdefleisch auch noch mit Medikamenten verunreinigt ist, welche für den Menschen bedenklich sind. Auch dieser Aspekt ist Herrn Fischer bekannt und macht seinen Vorschlag noch ekelhafter.

Würdet ihr Lebensmittel mit Pferdefleisch essen?

Ich persönlich hätte derzeit keine Probleme damit, Lebensmittel zu essen, in denen Pferdefleisch enthalten ist. Dazu sollten die Lebensmittel aber richtig beschriftet werden. Allerdings muss diese Entscheidung jeder für sich selbst treffen – und zwar unabhängig davon, ob die Menschen bedürftig sind, oder nicht.

Würdet ihr verunreinigte Lebensmittel mit Pferdefleisch essen?

View Results

Loading ... Loading ...

Related Post

Creative Commons License
Bedürftige sind Menschen zweiter Klasse… by Politik-Teufel100 is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial 4.0 International

Flattr this!

2 Gedanken zu „Bedürftige sind Menschen zweiter Klasse…

  1. Warum nicht vegan? Diese Antwortmöglichkeiten bei diesen Umfragen nerven mich ehrlich gesagt ziemlich. Eine der offensichtlichsten Fragestellungen lautet doch die Ausbeutung von nichtmenschlichen Tieren zu beenden. Nicht normal, natürlich, notwendig, nicht Ware / Eigentum, sondern schmerzempfindliche Lebewesen. Darum geht’s doch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.