Umfrage: Sollte Klaus Wowereit als regierender Bürgermeister zurücktreten?

Der Großflughafen in Berlin wird wohl nicht vor dem Jahr 2014 fertig sein. Verantwortlich dafür sind Bauunternehmen, vielleicht sogar Planer und Architekten, die nicht in der Lage sind, einen vernünftigen Flughafen zu bauen. Deutsche Experten, die im Ausland so beliebt sind, die sich aber jetzt zur Lachnummer machen.

Für die Medien scheint das nicht der Fall zu sein, für die Medien gibt es nur einen Schuldigen – Klaus Wowereit. Sie fordern seinen Rücktritt als Berliner Oberbürgermeister, obwohl Klaus Wowereit nicht einmal ein Experte ist. Er musste sich auf die Aussagen verlassen, welche die eigentlichen Experten gemacht haben, und dabei war er vielleicht ein wenig zu leichtgläubig. Deswegen hat er jetzt seinen Posten als Aufsichtsratchef aufgegeben – die einzig sinnvolle Entscheidung. Sein politisches Amt hingegen sollte er behalten, so ist zumindest meine Meinung.

Allerdings machen die Medien sehr gute Arbeit und deswegen möchte ich hier jetzt auch eine Umfrage zum Thema starten. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele von euch an der Umfrage teilnehmen und vielleicht auch noch in den Kommentaren eine Meinung hinterlassen.

Sollte Klaus Wowereit von seinem Amt als regierender Bürgermeister von Berlin zurücktreten?

View Results

Loading ... Loading ...

Related Post

Flattr this!

5 Gedanken zu „Umfrage: Sollte Klaus Wowereit als regierender Bürgermeister zurücktreten?

  1. Wowereit muss derzeit wohl als Sündebock herhalten. Es ist in gewisser Weise aber auch verständlich. Schließlich läßt sich schwer verstehen, dass ein Großprojekt an solcherlei Pfusch scheitert. Der Aufsichtsratschef muss dafür die “politische Verantwortung” tragen.

    Anders natürlich die Frage nach der Politik Berlins. Angesichts der Schulden der Stadt, für die Wowereit schlecht die Verantwortung übernehmen kann (sind die Ursachen doch bereits in der früheren Zweiteilung der Stadt und der schlechten Wirtschaftslage zu suchen) ist die Bilanz gar nicht so übel.

    Daher sollte er regierender Bürgermeister bleiben.

  2. Natürlich stimmt es, dass Wowereit nicht für sämtliche Fehler haftbar gemacht werden kann. Aber er hat dennoch die politische Verantwortung zu tragen. Deshalb mein eindeutiges Bekenntnis: Er hätte zurücktreten müssen. Dass er das nicht getan hat, sondern sich von seiner Partei davon abhalten ließ, ist einfach nur bezeichnend für den politischen Stil unserer politischen Eliten.

    • Ich habe heute gelesen, dass laut einer Umfrage (Forsa?) gerade einmal 37 Prozent der Berliner wollen, dass Wowereit zurück tritt. Ich glaube, dass sind genau dieselben, die Parteien gewählt, die derzeit in der Opposition sind. Er hat also noch genügend Rückhalt in der Berliner Bevölkerung um weiter zu machen.

  3. Das ist eine interessante Zahl. Die Berliner halten zu ihrem Wowi? Das hatte ich vor ein paar Tagen noch anderes gehört. Aber das war keine Umfrage, sondern nur ein Stimmungsbild durch die Befragung von Berlinern auf der Straße. Die Berliner sind halt “treue Seelen”. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.