Kostenlos-Kultur im Bundestag

Deutsche Politiker müssen sehr arm sein! Jedenfalls wäre das die einzige Erklärung dafür, dass sie ihre kostenlose Bahncard 100 nun auch für private Fahrten benutzen dürfen.

Versteht mich nicht falsch, dass die Abgeordneten eine Bahncard bekommen, um damit Dienstreisen abzuwickeln, ist vollkommen in Ordnung – wobei hier die Frage erlaubt sein muss, ob es denn unbedingt 1.Klasse sein muss. Aber das sie mit dieser Bahncard, welche der Steuerzahler finanziert, nun auch ihre privaten Fahrten abwickeln dürfen – natürlich auch in der 1.Klasse – ist dann doch etwas, was man niemanden erklären kann.

Flattr this!

Absolute Mehrheit – keine „Anti-Talkshow“

Vor einer Woche lief die erste Folge von Stefan Raabs neuer „Anti-Talkshow“. So ganz hat sich mein erster Eindruck nicht gelegt. Auch sechs Tage nach der Premiere bin ich eher enttäuscht als überzeugt.

Die Sendung war alles in Allem unterhaltsam. Leider kam die Debatte zu den Themen Steuerpolitik/Vermögensverteilung, Energiewende und Internet, durch die kurze Sendezeit bei drei Themenblöcken, nicht über die Nennung von Schlagwörtern und kurzen Abrissen der Parteiprogramme hinaus. Damit war sie kein bisschen informativer als jede andere Talkshow im deutschen Fernsehen auch.

Flattr this!